Curry Cashew Pasta

Hallo ihr Lieben,
und so schnell geht wieder eine Woche rum. Für mich ist diese Woche wie im Flug vergangen, weil ich die ganze Woche für meine Matheklausur so viel ausarbeiten musste. Eines meiner momentanen Lieblingsgerichte in der Prüfungszeitraum sind diese glutenfreien Curry Cashew Pasta mit Zoodles gemischt. Für alle, die nicht wissen was Zoodles sind: Dies sind Nudeln aus Zucchini.

Viel Spaß beim Nachkochen!


Für 2 Personen


Die Zutaten

 

  • 250g glutenfreie Spagetti
  • 1 Zucchini
  • 5 kleine Möhren
  • Salz
  • 1 EL Curry Pulver
  • Bunten Pfeffer
  • 1 TL Kurkuma
  • 1-2 TL Ahorn Sirup
  • 1 TL schwarzen Sesam
  • Sesam Öl
  • Cashewmus

Die Zubereitung 

 

  1. Wasche die Möhren und Zucchini und gebe sie entweder ich einen Food Prozessor oder einem Gemüseanspitzer um Zoodles und Gemüsenudel herzustellen. Notfalls kannst du die Möhren und die Zucchini auch in kleine, dünne Stifte schneiden.
  2. Koche die glutenfreien Spagetti in etwas Salzwasser. Ich habe welche aus Maismehl genommen.
  3. Wenn die Nudeln fertig sind, lasse sie etwa 10 Minuten abkühlen.
  4. Gebe das Curry Pulver, Pfeffer, Kurkuma, Ahorn Sirup und den schwarzen Sesam über die Nudeln.
  5. Vermische die Nudeln mit den Zoodles und den Karotten und brate sie mit Sesam Öl in einer Pfanne an.
  6. Gebe die Nudeln in eine Schüssel und füge das Cashewmus hinzu. Wenn du möchtest, kannst du noch etwas Sesamöl drüber geben.
  7. Fertig! Genieße eine Bowl voller Sonneschein!

 

Noch mehr Lust auf Pasta? Avocado Limetten Pasta

Ganz viel Liebe,
Neva aka Elysian Soul



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.