Pastell Cashew Raw Bars

Hallo ihr Lieben,
ich hoffe ihr hattet auch so ein schönes und sonniges Wochenende wie ich!
Heute möchte ich euch ein Rezept aus einer neuen Kategorie von mir vorstellen- und zwar die „Raw“ Kategorie. Hier werden sich alle Gerichte wiederfinden die zwar  Kuchen, Muffins oder Törtchen ähneln, aber nicht gebacken werden, also raw/roh sind!
Heute wird es Cashew Raw Bars geben. Ich hoffe ihr habt auch so viel Spaß an meinen gesunden Leckereien!

*An die, die noch nie einen Raw Cake oder ähnliches gegessen haben: Ich denke für euch, ist dieses Rezept genau das Richtige, da es durch die leichte Vanillenote sehr an einen Käsekuchen erinnert. Die Mengen-Angaben sind des Weiteren nicht so groß.

Ich kann verstehen, wieso viele Menschen vor Raw Rezepten zurückschrecken, da vor allem in Deutschland, Nüsse nicht gerade günstig sind. Aber mit etwas mehr als 1 Tasse Cashews hält sich der Preis von diesen Cashew Raw Bars noch in Grenzen!*

Die Zutaten (ca. 10 Bars) 

Für den Boden:

  • 1/3 Tasse Cashews
  • 1/4 Tasse Datteln
  • 1/2 Tl Wasser

Für die Cashew-Creme:

  • 1 Tasse Cashews (über Nacht in Wasser eingeweicht!)
  • 1/2 Tasse Vanille Soja Milch
  • 3 Tl Reissirup/Agavendicksaft
  • 1 Prise Salz
  • 1 Tl Vanille Pulver
  • Weiße Schokolade

Für die Farben:

  • Pink: Pink Pitaya Pulver
  • Grün: Matcha Pulver
  • Blau: Blue Spirulina Pulver
  • Blaubeeren Pulver

Optional:

  • Blaubeeren
  • Essbare Blüten

Die Zubereitung

Für den Boden:

  1. Lasse am Abend die Tasse mit Cashewnüssen in Wasser über Nacht quellen (ca. 2 Tassen).
  2. Lege in eine 20×20 cm  Backform Backpapier.
  3. Zermale die Cashewnüsse in einem Food Zerkleiner, gebe die Datteln danach hinzu. Mixe alles bis es eine klebrige Masse ergibt.
  4. Gebe die Masse auf das Backpapier und füge das Wasser hinzu und drücke den Boden fest. In meinem Fall hat der Boden für die Hälfte der Form gereicht.
  5. Friere den Boden ein.

Für die Creme der Cashew Raw Bars:

  1. Tropfe die Cashews in einem Sieb ab.
  2. Gebe sie mit der Milch, dem Reissirup, Salz und der Vanille in einen Food Zerkleiner.
  3. Mixe die Mischung, bis sie schön cremig ist.
  4. Verteile die Cashew Creme in drei verschiedene Schüsseln und färbe die erste Schüssel pink ein.
  5. Die Intensität der Farbe kannst du selber bestimmen!
  6. Streiche die pinke Cashew Creme auf den Boden und friere die Cashew Raw Bars für 45 Minuten ein.
  7. Färbe das andere Drittel mit Matcha ein. Friere es erneut für 45 Minuten ein.
  8. Wiederhole den Prozess mit der obersten blauen Schicht.
  9. Bevor du die Bars das letzte Mal einfrierst, erhitze die weiße Schokolade im Wasserbad.
  10. Wenn die Schokolade flüssig ist, gebe etwas Blaubeeren Pulver dazu.
  11. Gebe die Schokolade mit einem Löffel über die Bars.
  12. Friere das Ganze am besten über Nacht ein.
  13. Nachdem die Bars gefroren sind, taue sie etwa für 10 Minuten auf.
  14. Schneide sie in schöne Stücke.

 

 

Doch lieber etwas zum Backen? Klick

 



2 thoughts on “Pastell Cashew Raw Bars”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.