Smoothie Bowl mit gebackenen Erdbeeren

Hallo ihr Lieben,
wir ihr es bestimmt schon auf Instagram mitbekommen habt, habe ich momentan eine Obsession mit Smoothie Bowls. Heute soll es um eine Smoothie Bowl mit gebackenen Erdbeeren gehen. Viel Spaß!!
Früher habe ich das Frühstücken nicht sehr gemocht, da ich danach oft einfach müde und erschöpft mich gefühlt habe. Das lag wahrscheinlich daran, dass ich einfach zu viel und vor allem zu „schwere“ Kost zu mir genommen habe. Smoothie Bowls sind somit für mich eine perfekte Alternative.

Ich liebe sie vor allem aus zwei Gründen: 1. Durch die dicke Konsistenz kannst du sie wunderschön mit verschieden Topping verzieren, die nicht nur optisch etwas hermachen, sondern dem Ganzen eine andere Textur geben und geschmacklich eine Geschmacksexplosion zaubern und
2. obwohl eine Smoothie Bowl nichts anderes ist als ein dicker Smoothie schafft sie jedoch eins: Ein gemütliches Frühstück! Ich merke oft, dass ich zu schnell esse und ein Smoothie mit Strohhalm ist da nicht immer von Vorteil.

Wenn ich mich jedoch gemütlich mit meiner Schüssel auf die Couch in eine Decke kuschle, esse ich einfach bewusster und meine Achtsamkeit wird gefördert.

Die Zutaten:

  • 2 Tassen Erdbeeren
  • 1 EL Kokosöl, geschmolzen
  • 1/3 Tasse Kokosmilch (oder eine andere Milch)
  • 2 EL Ahornsirup
  • 1-2 gefrorene Banane
  • 150 g Kokosjoghurt (Alpro)
  • 1 EL Chia Samen

Toppings:

  • Himbeeren
  • Blaubeeren
  • gehackte Pistazie
  • Chia Samen
  • Pitaya-Pulver

Die Zubereitung:

  1. Heize den Ofen auf 210 Grad vor.
  2. Entferne von den Erdbeeren das Grüne und tue sie mit dem Ahorn Sirup zusammen.
  3. Schmelze das Kokosöl für ein paar Sekunden in der Mikrowelle und füge es zu den Erdbeeren hinzu und vermische alles gut mit einem Löffel.
  4. Platziere die Erdbeeren auf einem Backblech mit Backpapier und backe sie für 15 Minuten.
  5. Wenn die Erdbeeren ausgekühlt sind, gebe sie zusammen mit der Kokosmilch, dem Kokosjoghurt, der Banane und den Chia Samen in einen Mixer.
  6. Wenn die Textur zu dünn ist, füge noch eine Banane hinzu.
  7. Dekoriere deine Smoothie Bowl mit den Toppings die du magst: Ich habe Himbeeren, Blaubeeren, Pitaya-Pulver, gehackte Pistazien und Chia Samen genommen.

Smoothie Bowl mit gebackenen Erdbeeren

Ich liebe diese Kombination aus Kokos und Erdbeere, weil der Kokosjoghurt so schön cremig ist während die gebackenen Erdbeeren der Smoothie Bowl eine süße, fruchtige Note geben. Durch das Backen werden sie besonders süß und aromatisch!

Ich hoffe, dass euch hat das Rezept gefallen hat! Tagt mich auf Instagram und postet ein Foto von eurer Smoothie Bowl (in euer Story) und tagt @elysiansoul.blog

Noch mehr Smoothie Bowls? Mango Himbeeren Smoothie Bowl

Noch Erdbeeren übrig? Beeren Milchshake

Ganz viel Liebe,
Neva aka Elysian Soul



4 thoughts on “Smoothie Bowl mit gebackenen Erdbeeren”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.