Limetten Boysenbeere Pop Tarts

Hallo ihr Lieben,
vielleicht kennt ihr aus Amerika die sogenannten Pop Tarts, die man im Toaster warm macht und die mit verschiedenen Füllungen wie Schokolade oder Marmelade gefüllt sind und mit Icing und Streusel bedeckt sind.

Natürlich sind diese mit Weizenmehl gebacken und somit nicht glutenfrei. Ich habe mich jedoch an die Challenge gewagt und möchte euch heute mein Rezept für glutenfreie Pop Tarts zeigen. Viel Spaß beim Nachbacken!

Die Zutaten: (Für 4-6 Pop Tarts)

Für der Teig

  • 1 1/2 Tassen glutenfreies Mehl (Schär Mehl für Kuchen und Kekse)
  • 4 EL Magerine
  • 1 TL Zucker
  • 4 EL Palmin oder anderes Pflanzenfett
  • 1/2 TL Salz und Vanille Pulver
  • 1-5 TL kaltes Wasser

Für die Füllung

  • 1 TL Maisstärke
  • 6 TL Boysenbeere Marmelade

Für das Icing

  • 1 1/2 Tassen Puderzucker
  • 1/4 Tasse Palmin
  • 2 EL Wasser
  • 1/2 TL Vanille Pulver
  • Butterfly Pea Pulver /Lila Lebensmittelfarbe
  • ein Spritzer Limettensaft
  • Streusel
  • Nudelholz, rechteckige Ausstechform, Backpapier

Die Zubereitung der Pop Tarts:

  1. Vermische das Mehl mit dem Zucker.
  2. Schmelze die Margarine und das Palmin für ca. 30 Sekunden in der Mikrowelle und gebe es zum Mehl.
  3. Vermische es mit einer Gabel, bis sich Klumpen bilden.
  4. Füge 1-5 EL Wasser zum Teig bis er schön geschmeidig und knetbar ist. (Wenn das Wasser nicht ausreicht – gebe mehr hinzu).
  5. Rolle den Teig zu zwei Bällen und kühle ihn im Kühlschrank für 15 Minuten.
  6. Heize den Ofen auf 175 Grad Celsius vor.
  7. Rolle den Teig dünn aus und steche mit einer Ausstechform kleine Rechtecke aus.

Für die Füllung:

  1. Vermische die Marmelade mit der Maisstärke in einer kleinen Schüssel.
  2. Fülle etwa 1 TL Marmelade auf ein Rechteck und bedecke es mit einem anderen, sodass sich eine Art Tasche bildet.
  3. Verschließe alle Kanten der Pop Tarts, indem du mit einer Gabel die Seiten zusammen drückst.
  4. Backe die Pop Tarts für 10-15 Minuten. Und lasse sie auskühlen.

Für das Icing:

  1. Vermische das Palmin und den Puderzucker.
  2. Füge Vanille, Wasser, Limettensaft und das Butterfly Pea Pulver hinzu.
  3. Wenn das Icing zu dünn ist, gebe etwas mehr Puderzucker hinzu.
  4. Streiche das Icing auf die Pop Tarts und bestreue sie mit Streuseln.
  5. Fertig!

Limetten Boysenbeere Pop Tarts

Für alle, die die Boysenbeere nicht kennen. Dies ist eine Kreuzung von einer Brombeere und Himbeere. Die Marmelade, welche übrigens meine Lieblingsmarmelade ist, habe ich im Citti-Park in Flensburg gekauft. Also falls ihr aus SH kommt, könnt ihr ja mal bei euch im Citti Park gucken.
Natürlich könnt ihr die Pop Tarts auch mit einer anderen Marmelade füllen oder mit Schokocreme oder sie anstatt mit Icing mit Kuvertüre überziehen!

Viel Spaß beim Nachbacken und lasst es mich bei Instagram wissen!

Immer noch Lust auf’s Backen: Sekt Himbeeren Cupcakes

Ganz viel Liebe,
Neva aka Elysian Soul



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.