Gebrannte Mandeln & andere Nüsse

Hallo ihr Lieben,
wer kennt es nicht kaum ist Weihnachten zuende ist auch der Weihnachtsmarkt verschwunden und mit ihm die geliebten gebrannten Mandeln oder andere Nüsse. Ich persönlich könnte sie das ganze Jahr essen und falls es euch genauso geht dann ist dieses Rezept genau das Richtige! Ihr werde euch heute drei Variationen von gebrannten Nüssen zeigen.

Was du brauchst: Für jeweils 200g

Für gebrannte Mandeln:
  • 200 g Mandeln
  • 100g weißen Zucker
  • 100 ml Wasser
  • 1 TL Zimt
Für gebrannte Kardamom-Haselnüsse:
  • 200g Haselnüsse
  • 100g weißen Zucker
  • 100 ml Wasser
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Kardamom
Für gebrannte Vanille-Kokos Walnüsse
  • 200g Walnüsse
  • 100g weißen Zucker
  • 100 ml Wasser
  • 1 Tüte Vanillezucker
  • Kokosraspeln

Die Zutaten

Das Rezept

  1.  Lege auf einem Blackblech Backpapier aus.
  2. Gebe das Wasser und den weißen Zucker in eine Pfanne und koche es auf bis sich Bläschen bilden- P.s. Es ist ganz wichtig, dass ihr weißen Zucker verwendet!
  3. Füge nun die Gewürze deiner Wahl hinzu: Zimt, Kardamom, Vanillezucker etc.
  4. Gebe die Nüsse deiner Wahl hinzu.
  5. Bei höchster Hitzestufe ständig rühren bis sich die Zuckermasse andickt.
  6. Nicht aufhören zu rühren! Irgendwann wird die Zuckermasse matt.
  7. Nun die Hitze schnell auf niedrigste Stufe drehen und weiter rühren bis die Nüsse wieder glänzend werden.
  8. Gebe nun die Nüsse auf das Backblech und versuche sie mit zwei Löffeln voneinander zu trennen.
  9. (Für die Kokos-Vanille Walnüsse nun mit Kokosraspeln bestreuen)
  10. Nach 15 Minuten kannst du Nüsse voneinander trennen. Auf keinem Fall vorher anfassen!
  11. Fertig und viel Spaß beim Naschen!
Mandeln
In der kleinen Schüssel sind Mandeln, die herausgenommen wurden, als sie noch matt waren. Also immer Weiterrühren!

Gebrannte Mandeln, Haselnüsse & Walnüsse

Ich liebe diese Nussvariationen, weil sie schnell und relativ einfach zubereitet sind. Außerdem sind sie vor allem noch in der Winterzeit immer ein gutes Gastgeschenk.
Die gebrannten Nüsse sollten in einem luftdichten Behälter aufbewahrt werden, da sie sonst zu schnell aneinander kleben.

Tipp: Gebrannte Walnüsse oder Cashews zerhackt schmecken auch köstlich in einem grünen Salat.

 

Kennst du schon mein letztes Rezept: Mango Himbeeren Smoothie Bowl

Ganz viel Liebe,
Neva aka Elysian Soul



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.