Elysian Taste: Big Mac Rolle

Hallo ihr Lieben,
heute möchte ich euch mein neues Format Elysian Taste vorstellen. Bei Elysian Taste soll es um eigene Rezepte, sowie um Rezepte anderer gehen. Dieses Format soll einen Raum bieten, um dir Rezepte zu zeigen, die ich vielleicht auch zum ersten Mal ausprobiere oder die lange all time favourites sind.
In dem heutigen Elysian Taste soll es um eine „Big Mac Rolle“ gehen. Das Rezept habe ich bei Chefkoch.de von Sleepwalker20 gefunden es ist einfach zu machen und super lecker!

Was du für die Big Mac Rolle brauchst ?

Für den Boden:

250g Magerquark
100g geriebener Käse
3 Eier

Für die Sauce:

2 TL Ketchup
2 EL Naturjoghurt
1 TL Senf

Für die Füllung:

25o g Rinderhack
Cocktail Tomaten
Eisbergsalat
Dänische Gewürzgurken
geschriebenen Käse

So geht’s:

    • Heize den Backofen auf 180 Grad Celsius vor.
    • Verrühre den Reibekäse (ich würde Pizza-Käse empfehlen), die Eier und den Magerquark.

Bodenmasse: Eier, Magerquark & Käse

  • Lege auf das Backblech Backpapier und verteile die Masse gleichmäßig auf dem kompletten Blech.
  • Backe den Teig für ca. 20 Minuten und lasse ihn danach abkühlen.
  • In der Zwischenzeit kann das Rinderhack in der Pfanne mit Gewürzen nach Belieben angebraten werden- ich habe Senf, Gemüsebrühepulver, Paprikapulver und bunten Pfeffer benutzt.
  • Nachdem das Hack angebraten ist werden nach Belieben saure Gurken hinzugefügt.

Rinderhack mit Gewürzgurken

  • Bevor die Rolle gefüllt werden kann werden noch ein paar Cocktailtomaten und Eisberg geschnitten.

Salat und Tomaten

  • Nun kann die Rolle mit 2/3 der Sauce bestrichen werden und das Hack, Tomaten und Salat auf dem Boden verteilt werden.
  • Schließlich kommt noch der Rest der Sauce und ein bisschen Pizzakäse auf die Toppings und die Rolle wird noch im warmen Zustand zusammen gerollt.
Fertig. Und Bon Appetit !

Review:

Die Big Mac Rolle ist super einfach zu machen und schmeckt sehr lecker.
Vor allem der Boden, der nur aus drei Zutaten besteht und glutenfrei ist, ist einfach herzustellen.
Außerdem denke ich kann man die Rolle genauso mit anderen Sachen wie Schinken und Ananas oder auch vegetarischen Alternativen füllen.

Das nächste Mal werde ich eine süßliche Alternative mit Camembert und Preiselbeeren ausprobieren.
Habt ihr schon einmal die Big Mac Rolle ausprobiert? Wie hat sie auch geschmeckt?
Lasst mir gerne ein Kommentar dar oder postet ein Bild mit dem Hastag #elysiansoul ein Bild auf Instagram.
Ganz viel Liebe,
Neva aka Elysian Soul



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.