Reise Tipps für Amsterdam | Elysian Travel

(Werbung, weil Verlinkung)

Hallo ihr Lieben,
diesen Montag kommt der letzte Teil der Amsterdam Reihe online. Heute soll es sich um Reise Tipps und Sightseeing Ideen gehen bzw. was ich in den drei Tagen Amsterdam gemacht habe. Viel Spaß beim Lesen!

Sightseeing Tipps in Amsterdam

I (Am)sterdam

Um schöne Erinnerungsfotos zu machen waren wir bei dem „I Amsterdam“ Statue. Sie findet sich in der Nähe des Van Gogh Museums und beim Rijksmuseum. Direkt vor der Statue befindet sich auch ein wunderschöner Brunnen, an dem es sich auch gut Fotos schießen lassen lässt.
P.s: Wir waren leider da, als sehr viel los war, also lieber früh morgens da sein um Erinnerungsfotos zu machen !

Van Gogh Museum

Für alle Kunstliebhaber ist das Van Gogh Museum in Amsterdam genau das Richtige. Schon als Grundschülerin fand ich den Impressionisten und seine Geschichte spannend. Deswegen war das Museum ein Muss für meinen ersten Besuch in Amsterdam. Eintrittspreise waren für die Größe der Ausstellung günstig. Darüber hinaus bietet das Museum an jedem Mittwoch einen Workshop zum Malen, den ich nächstes Mal bestimmt machen werde !

Canal Cruise 

Neben dem Van Gogh Museum haben wir auch eine Gracht Boat Tour gemacht, die ca. 1,5 Stunden ging und das unter 20 Euro. Es gibt überall in der Stadt verschiedene Anbieter und verschiedene Varianten der Cruise Tour. Man kann eine Rundtour machen oder auch eine Hop-on Hop- off Tour.
Dies war besonders schön, denn man hat noch einmal ganz andere Ecken von Amsterdam kennen gelernt und gut für eine Mittagspause geeignet, bevor es wieder ins Getümmel gegangen ist.

Das kleinste Haus

Dies ist im wahrsten Sinne des Wortes ein kleiner Geheimtipp, denn dieses Haus ist so klein, das wir es erst nach 30 Minuten suchen, gefunden haben!
Das kleinste Haus in Amsterdam war früher ein Wohnhaus. Heute ist es ein kleiner Teeladen mit einer großen Auswahl an Tees und Zubehör. Außerdem befindet sich im Obergeschoss ein winzig kleiner Essraum zum Kuchen essen und Tee trinken. Einfach Zuckersüß! P.s muss wohl woher reserviert werden, da die Platzwahl sehr begrenzt ist.

Floating Flower Market

Wenn du über Holland nachdenkst, denkst du bestimmt an Kanäle, Fahrräder, Käse und natürlich an Tulpen. Der bekannteste Blumenmarkt ist der Floating Flower Market, welcher sich auf dem Wasser befindet. Dort kannst du verschiedene Blumen und Knollen jeder Art, Farbe und Form für einen günstigen Preis kaufen. Super interessant und sehenswert! Tipp: Früh am Morgen ist es nicht so stressig durch die kleinen Stände zu laufen.

Und letzter wichtiger Tipp: Fahrt auf keinen Fall mit dem Auto in die Innenstadt, sondern immer mit der Bahn/ Bus/ Fahrrad!!
Parkhäuser kosten bis zu 60 € am Tag !!

Ich hoffe euch hat mein Blogpost gefallen und lasst mir doch gerne ein Kommentar da!

Kennst du schon die anderen Posts?

Unterkunft

Glutenfreies Essen Teil 1

Glutenfreies Essen Teil 2

Ganz viel Liebe,
Neva aka Elysian Soul

You are unique !



2 thoughts on “Reise Tipps für Amsterdam | Elysian Travel”

  • Bin gerade auf deinen Blog gestoßen und bin ganz verzaubert davon! Nach Amsterdam wollte ich schon immer mal und jetzt habe ich ja auch genug Inspiration, was ich dort so unternehmen kann.
    LG und eine frohe Adventszeit, Sara 🙂

    • Hi Sara,
      ja Amsterdam ist wundervoll. Ich möchte unbedingt mal zur Tulpenzeit hin – das muss wünderschön sein!
      Ich wünsche dir auch eine schöne Adventszeit,
      Neva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.