First Impressions: Maui Moisture Shampoo & Conditioner

Als ich an einem gemütlichen Montagnachmittag im DM rumstöberte, entdeckte ich auf einmal im Regal einen neuen Aufsteller von Maui Moisture und war sofort begeistert von der schönen, tropischen Aufmachung der Haarprodukte. Voller Euphorie wanderte das Maui Moisture + Coconut Milk Shampoo & Conditioner in meinem Korb.

Über das Produkt:

Keine:

Mineralöle, Silikone, SLS, Sulfate, syntätischen Farbstoffe oder ALES

100 % Vegan, reines Kokosnusswasser und reiner Aloe Vera Saft

Inhaltsstoffe von Maui Moisture

Beide Produkte, die ich mir für je 8,95 € gekauft habe, sind aus der Feuchtigkeitsreihe für trockenes Haar und kommen in einer wunderschönen, blauen Flasche. Sie sind neben Kokosmilch mit Guavenöl und Mangobutter angereichert.

Das verspricht Maui Moisture: „Weightless coconut milk infuses this light and creamy conditioner blend along with sheer guava oil and mango butter. Use this lightweight blend daily without fear of built-up and give your hair a healthy glow and shine!“ ( mauimoisture.com)

Meine ersten Eindrücke:

Schon unter der Dusche kam mir der köstliche Duft von Kokosnuss in die Nase. Es ist ein sehr cremiger, natürlicher Duft wie Kokosmilch frisch aus der Kokosnuss und nicht wie die meisten Produkte alkoholisch, künstlich und unangenehm.
Das Shampoo selbst ist ein recht dick und weiß -perlmutt schimmernd. Es lässt sich sehr gut im Haar aufschäumen, hat jedoch in Verbindung mit Wasser eine leicht gelartige Konsistenz, die erstmal ungewöhnlich ist.
Ich habe das Shampoo 2x nur in meinem Ansatz aufgetragen und aufgeschäumt und danach gründlich ausgespült.
Der Conditioner hingegen ist, im Vergleich zum Shampoo, eher dünnflüssig. Er riecht genauso lecker und tropisch und lässt sich sehr gut in den Haaren verteilen.
Nach einer Einwirkzeit von 3 Minuten habe ich den Conditioner ausgespült. Meine Haare fühlten sich sehr seidig an und ich konnte sie gut durchkämmen.

Nach dem Waschen:

Meine Haare dufteten herrlich nach tropischer Kokosnuss. Sie waren geschmeidiger als sonst und kaum noch trocken.
Was mir sehr positiv aufgefallen ist, dass die Haare nach dem Fönen und stylen glatter waren als sonst.

Bis jetzt bin ich sehr begeistert von der Pflegereihe und werde sie weiterhin testen. Neben der Feuchtigkeitsreihe gibt es noch vier andere Reihen:

  1. Bamboo Fibers für dünnes, geschädigtes Haar
  2. Shea Butter für trockenes, strapaziertes Haar
  3. Agave für coloriertes und strapaziertes Haar
  4. Coconut Oil für dickes, lockiges Haar

Sobald die Flaschen leer sind, werde ich bestimmt noch die Agave Reihe ausprobieren.

Maui Moisture + Coconut Milk Shampoo und Conditioner

Kennt ihr schon die neuen Maui Produkte?

Maui Moisture Coconut Milk Conditioner

Maui Moisture Coconut Milk Shampoo

Was sind eure Erfahrung?

Ganz viel Liebe,
Neva aka Elysian Soul

 



2 thoughts on “First Impressions: Maui Moisture Shampoo & Conditioner”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.